Die Zusammensetzung der Kartoffel


Die Kombination der vielen verschiedenen Inhaltsstoffe macht die Kartoffel zu einem einzigartigen Nahrungsmittel. Ihre überragende Stellung auf unserem Menüplan hat sie sicher verdient. Kartoffeln sind gut, gesund, und es steckt viel drin.

Die nährstoffreichen Kartoffeln sättigen ideal, haben dabei aber rund fünf Mal weniger Kalorien als Reis oder Teigwaren und ihr Fettgehalt ist äusserst gering. Das Kartoffeleiweiss weist eine sehr hohe biologische Wertigkeit auf.

Die Kohlenhydrate (hauptsächlich Stärke) sind unentbehrliche Energiespender, die weniger rasch dafür nachhaltiger wirken als Zucker. Nebst zahlreichen anderen Mineralstoffen steckt in der Kartoffel viel Kalium, welches Wasser aus dem Körper ausschwemmt. Bereits eine einzige mittelgrosse Kartoffel decken einen Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin C. Die enthaltenenen unverdaulichen Ballaststoffe sind für eine geregelte Verdauung unentbehrlich.

Und schliesslich sind die "tollen Knollen" basenüberschüssig und helfen der Übersäuerung des Körpers entgegen.


Nährwert