klammer

Kokosmilch-Kartoffel-Suppe mit Korianderpesto

10 Portionen
Zutaten
Korianderpesto:
60 g Sonnenblumenkerne
40 g glatte Petersilie
40 g frischer Koriander
10 g Knoblauchzehen
5 cl Rapsöl
Salz, Pfeffer
Suppe:
125 g Zwiebeln, fein gehackt
250 g Lauch, in Ringe geschnitten
25 cl Öl
600 g mehligkochende Kartoffeln,
geschält, gewürfelt
1 l Hühner- oder Gemüsebouillon
1,25 l Kokosmilch
30 g rote Peperoncini, in Ringe geschnitten
1 Stück Zitrone, abgeriebene Schale
Zubereitung Für den Pesto alle Zutaten im Cutter fein hacken.Für die Suppe Zwiebeln und Lauch im heissen Öl dünsten. Kartoffeln beifügen und kurz mitdünsten. Mit der Bouillon ablöschen, Kokosmilch beifügen, aufkochen. Etwa 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln sehr weich sind. Die Suppe pürieren. Peperoncini und Zitronenschale untermischen. Pesto auf der Suppe verteilen.