klammer

Mini-Kartoffel-Broccoli-Strudel

Für ca. 10 Stück
Zutaten
Teig
250 g mehligkochende Kartoffeln
10 g flüssige Butter
15 g Weizengriess
90 g Mehl
1 Eigelb
Salz und Pfeffer
Füllung
200 g mehligkochende Kartoffeln
200 g Broccoli
1 dl Doppelrahm
80 g Reibkäse
1 Eigelb
100 g Mehl (zum Auswallen)
Salz und Pfeffer
pikto-vegi pikto-profi
Mini-Kartoffel-Broccoli-Strudel

Mini-Kartoffel-Broccoli-Strudel

Zubereitung Teig: Kartoffeln waschen und in der Schale weich kochen, schälen und auskühlen lassen. Kartoffeln durch Kartoffelpresse drücken, mit flüssiger Butter, Mehl, Griess, Salz, Pfeffer und dem Eigelb rasch verkneten. Der Teig sollte fest und nicht mehr klebrig sein, sonst noch mehr Mehl beifügen. Kurz ruhen lassen.

Füllung: Kartoffeln schälen und waschen und in ca. 0,5 cm kleine gleichmässige Würfel schneiden. Würfel in kochendem Salzwasser weich garen. Wasser entfernen und ausdampfen lassen. Broccoli in gleichmässige Röschen rüsten und im Salzwasser garen. Kartoffeln und Broccoli bei Körpertemperatur mit dem Doppelrahm und dem Reibkäse vermischen und mit Pfeffer abschmecken.

Strudel: Teig mit dem Holz gleichmässig auswallen (ca. 3 mm). Gegebenenfalls nochmals mehlen. Den ausgewallten Teig in zehn gleich grosse rechteckige Stücke schneiden. Die Broccoli-Masse darauf verteilen. Mit dem mit Wasser verdünnten Eigelb die Ränder bepinseln und einschlagen. Danach die Strudel mit dem restlichen Wasser-Eigelb bestreichen. Die kleinen Strudel auf ein Backblech legen und mit einem scharfen Messer einschneiden. Das Ganze bei ca. 180°C im Ofen
20 bis 30 Minuten goldgelb backen.