klammer

Geräucherter Kartoffelgratin unter der Glashaube mit Lachs und Gurken

Für ca. 10 Personen
Zutaten
500 g Kartoffeln, festkochend
5 dl Vollrahm
10 g Knoblauch, gepresst
100 g Sbrinz, gerieben
120 g Rauchlachs
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Gurke, Dill
Zitronenabrieb
pikto-profi
Geräucherter Kartoffelgratin unter der Glashaube mit Lachs und Gurken

Geräucherter Kartoffelgratin unter der Glashaube mit Lachs und Gurken

Zubereitung Kartoffeln schälen und im Rauchbeutel 5 Minuten bei 120 °C ziehen lassen. Die Kartoffeln in gleichmässige Scheiben schneiden, im Vollrahm aufkochen, mit Knoblauch, Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln auf kleinem Feuer zugedeckt weich garen. Alles in eine ausgebutterte Gratinform geben und mit Sbrinz bestreuen. Den Gratin im 200 °C vorgeheizten Ofen 20 Minuten gratinieren. Den Rauchlachs in Würfel schneiden, mit Zitronenabrieb und wenig Dill verfeinern. Mit etwas Gurken unter der Glashaube anrichten. Kurz vor dem Servieren mit Sekundenrauch aus dem Räuchergerät ergänzen.